X
Walter Triebl
Genießerei am Markt
Marktstand 23/25, Kaiser-Josef-Platz 27/29, 8010 Graz

Junger Wilder 2014

Jeden Tag eine neue Überraschung. So geht es Walter Triebl in seiner aktuellen Wirkungsstätte jetzt an. Das war nicht immer so. 2014 bei den JUNGEN WILDEN war's zum Beispiel eher superstressig. Drei Gerichte in vier Stunden, top Konkurrenten, höchstes Niveau, das kostet Nerven. Trotzdem ein Gewinn. Zumal Triebl ja auch als Gewinner hervorgekommen ist. Und das hat ihm nicht nur den Weg in den Club der besten Köche geebnet, sondern gleich mehrere Türen geöffnet.

 

  • So ging es für ihn vom aiola upstairs in Graz als Küchenchef ins Loisium Wine & Spa Resort Ehrenhausen, bevor er als Chef de Cuisine in Die Genießerei am Kaiser-Franz-Josef-Markt wechselte, also wieder nach Graz. Und dort lässt er sich jetzt eben überraschen. Was so viel heißt, wie: Er schaut täglich, was der Markt hergibt und kreiert daraus seine Gerichte. Auch nicht ganz unstressig, aber stets im eigenen Tempo und mit viel Mut. Das erlaubt ihm nach wie vor außerordentlich kreativ zu sein und weiterhin perfekt in der Umsetzung. Triebl weiß ganz genau, wie er Zutaten einsetzen muss, um sie wirken zu lassen. Wie damals im Finale 2014.