X
Walter Triebl
Saziani Stub'n
Marktstand 23/25, Kaiser-Josef-Platz 27/29, 8010 Graz

Junger Wilder 2014

Mittlerweile ist Walter Triebl in einem der renommiertesten Restaurants des Landes als Küchenchef tätig. In der Saziani Stubn folgt der JUNGE WILDE 2014 auf Harald Irka und zeigte gleich bei seiner ersten Menükomposition, dass er seiner Aufgabe gewachsen ist. Gewachsen ist Walter Triebl aber vor allem bei den JUNGEN WILDEN. Drei Gerichte in vier Stunden, top Konkurrenten, höchstes Niveau, das kostet Nerven. Trotzdem ein Gewinn. Zumal Triebl ja auch als Gewinner hervorgekommen ist. Und das hat ihm nicht nur den Weg in den Club der besten Köche geebnet, sondern gleich mehrere Türen geöffnet.

 

  • So ging es für ihn vom aiola upstairs in Graz als Küchenchef ins Loisium Wine & Spa Resort Ehrenhausen, bevor er als Chef de Cuisine in Die Genießerei am Kaiser-Franz-Josef-Markt wechselte und gleich die erste Haube für das kleine aber feine Restaurant holte. 2020 kam er dann schließlich in das steirische Örtchen Straden, wo er heute als Küchenchef am Weingut Neumeister für ordentlich Furore sorgt – Denn Triebl weiß ganz genau, wie er Zutaten einsetzen muss, um sie wirken zu lassen. Wie damals im Finale 2014.

     

  • https://www.neumeister.cc/web/de/saziani-stubn/restaurant/index.html