X
Oliver Scheiblauer
Fleischmanufaktur Aumaerk
Strohbogasse 1, 1210 Wien, Österreich

Junger Wilder 2005

2004 war für Oliver Scheiblauer ein besonderes Jahr. Bei der Oscarverleihung bekochte er als einer der auserwählten Chefs Hollywoodstars wie Charlize Theron und Sean Penn. Wow. Wie soll man das noch toppen? Ganz einfach, dachte er sich, und holte sich ein Jahr später den Titel JUNGER WILDER. Als erster Sieger des neuen Kochwettbewerbs. Kreativ und vor allem mutig waren seine Kreationen. Viel gewagter als das, was seine Konkurrenten zeigten. Aber: Wer nicht wagt, der … eh schon wissen.

  • So. Und dann ging es für den Wiener weiter steil nach oben. Mit einer Stage im elBulli von Ferran Adrià. Mit regelmäßigen Auftritten im Fernsehen und bei diversen Kochshows. Sein Adventure Catering galt außerdem als eines der besten Caterings, das man in Österreich kriegen kann. Trotzdem beschäftigte sich Scheiblauer weiter intensiv mit seinem Metier, zum Beispiel mit unterschiedlichen Kochtechniken und der Veredelung von Fleisch. 2014 gründete er deshalb auch gemeinsam mit seinen Partnern die Fleischmanufaktur Aumaerk. Der Anspruch: das beste Fleisch der Welt anzubieten. Wie man Bester wird, das weiß Scheiblauer ja schon.

     

    Fotocredit: Axel Steinbach